Hüttlingen liegt etwa 7 km nördlich der großen Kreisstadt Aalen/Ostalbkreis und hat mit seinen Teilorten Niederalfingen, Seitsberg, Sulzdorf, den Lengenfelder Höfen, den Siegenbühler Höfen und Zanken etwa  5800 Einwohner.

Die Ortsgruppe Hüttlingen wurde 1896 gegründet. Von 1924 -1934 gibt es leider keine Nachweise mehr von einer eigenständigen OG. Einige Hüttlinger Albvereinler schlossen sich von 1934 - 1962 der OG Wasseralfingen an. 1962 kam es zu einer Wiedergründung der OG Hüttlingen, der 1.Vertrauensmann war Felix Abele.

1976 erstellte die Ortsgruppe ihr allseits beliebtes Wanderheim, welches wesentlich zum Aufschwung des gesamten Vereinslebens und der Mitgliederzahl beitrug.
Heute hat die Ortsgruppe 420 Mitglieder.
 

Das Vereinsleben ist sehr vielseitig gestaltet von einer sehr aktiven Junge-Familien Gruppe, Kindergruppe, AV-Frauen aktiv, Seniorengruppe und Natur- und Umweltschutzgruppe, die 1996 die Eichendorffplakette für herausragende Leistungen erhielt.
Pro Jahr werden ca. 60 Wanderungen und Veranstaltungen angeboten. Höhepunkte sind die Sonnwendfeier und das Fuchslochfest Ende Juli/Anfang August.
Adresse:
Wanderheim Hüttlingen Erlenweg 15 73460 Hüttlingen
Telefon: 07361 / 72636
Hüttenwart: Thomas Bernthaler Tel.01727325112
Öffnungszeiten:  Freitag         19.30 Uhr - Sperrstunde        
                          Samstag      17.00 Uhr - Sperrstunde
                          Sonntag       10.00 Uhr - 21.00 Uhr           
Gastraum für ca. 50 Personen