Schwäbischer Albverein Hüttlingen

   

Neue Strukturen beim Albverein – Vorstandsquartett einstimmig gewählt

 

Ordentlich besucht war die Mitgliederversammlung des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Hüttlingen am 2. März im Gasthaus Lamm. Besonders begrüßen durfte der 1. Vertrauensmann Georg Fürst den Gauwegewart Rudolf Häußler und Heidi Borbely als stv. Bürgermeisterin. Anschließend gab er einen kurzen Abriss des Vereinsgeschehens während des Vereinsjahres 2017 mit den traditionellen Veranstaltungshöhepunkten AV-Hausball, Muffigeltagen, Fuchslochfest und Oktoberfest sowie die Fertigstellung des gepflasterten Parkplatzes vor dem Wanderheim mit guter Beteiligung der Mitglieder.

 

Die Hütte war im Schnitt jedes zweite Wochenende geöffnet, und die Kassierer Martina Fürst (Albverein) und Michelle Orichel (Bewirtschaftungsverein) konnten den Mitgliedern positiv stimmende Bilanzen vorlegen, so dass die Prüfung und Entlastungsempfehlung durch die Kassenprüfen Heike Balle und Silke Stetter-Auchter nur noch eine Formsache war.

 

Schriftführerin Manuela Deeg berichtete über 7 Ausschußsitzungen im Vereinsjahr, Fachwart Junge Familie Dietmar Apprich resümierte in seinem Bericht mit Stolz über die Aktivitäten mit dem besonderen Höhepunkt „Orientierungswanderung“ und mit Wehmut, dass erstmals der Familienpfingstausflug mangels Interesse ausgefallen ist. Dagegen konnte der neue Wanderwart Horst Nigrin eine deutliche Aufwärtstendenz bei den Wanderungen feststellen, dazu trägt er auch selbst bei indem er seine Wanderfreunde jedes Mal mit kulinarischen Leckerbissen unterwegs überrascht. Der im Wanderurlaub auf Madeira weilende Wegewart Jost Orichel  berichtete von einem gut ausgebauten Wegenetz an Wanderwegen mit intakten Beschilderungen. Für die erkrankte Bewirtschaftungsvereins-vorsitzende Annemie Munz verlas Heidrun Buck ihre Dankesworte für die geleisteten Hüttendienste und ehrenamtlichen Stunden. Gerne dürfen auch wieder ehemalige oder neue Hüttendienstler dazu stoßen, vielleicht kann dann die Hütte wieder regelmäßiger geöffnet werden.

 

Heidi Borbely bedankte sich im Namen der Gemeinde Hüttlingen für die Bereicherung des Gemeindelebens durch den Schwäbischen Albverein, und freute sich das dieses Jahr der Albverein erstmals mitfährt zum „Festa della Birra“ bei der Partnergemeinde Cotignola  (weitere Anmeldungen sind noch möglich bei Hansi Teufel). Die vorgeschlagene Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.

 

Anschließend stellte Georg Fürst die im Ausschuss ausgearbeitete und vom SAV-Vorstand in Stuttgart genehmigte neue Satzung vor mit der Besonderheit, die Ortsgruppe Hüttlingen künftig mit einem Führungsteam anstatt einem ersten Vertrauensmann zu leiten. Nach 16 Jahren 1. Vertrauensmann war er aber bereit, auch diesem Führungsteam anzugehören, außer ihm vervollständigen dieses Team der bisherige 2. Vertrauensmann Hansi Teufel, der bisherige 3. Vertrauensmann Freddy Raab sowie der bisherige Familienfachwart Dietmar Apprich. Die anwesenden Mitglieder bestätigten die neue Satzung genauso einstimmig wie anschließend dieses vorgeschlagene Quartett und die folgenden Wahlen und Bestätigungen:

 

Kassenprüfer:                         Silke Stetter-Auchter und Markus Kling (neu)

Stv. BWH-Vorsitzender         Freddy Raab (neu)

Beisitzerin Ausschuss            Heike Balle (neu)

Schriftführerin                                    Manuela Deeg und Gabi Grimminger

Fachwart Junge Familie        Michael Ilg

Wegewart                               Jost Orichel

Hausmeister                           Gerd Bauer

 

Dietmar Apprich betonte im Anschluss, dass die Strukturänderung nicht eine reine Formsache sei, sondern schon neue Impulse bringen soll für künftige Aktivitäten und auch Erweiterung der Vereinsfamilie, hierzu freut man sich auch auf die neu gewählten Ausschussmitglieder.

 

Die Aufgaben des Vorstandsquartetts gliedern sich künftig wie folgt:

 

Georg Fürst:             Versammlungen und Sitzungen, Ansprechpartner der Gemeinde

Hansi Teufel:            Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederwesen, Hauptverein Stuttgart

Dietmar Apprich:      Jahresprogramm, Veranstaltungen

Freddy Raab:            Bau und Renovierung, Bewirtschaftungsverein

 

Anschließend konnten sich folgende Mitglieder über Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft freuen mit der herausragenden Würdigung von 70 Jahren Vereinstreue für Josef Kruger

 

25 Jahre - Horst Abele, Dietmar Apprich, Susanne Apprich, Thomas Bernthaler, Claudia Buck-Maier, Günter Maul, Klaus-Dieter Moll, Michelle Orichel, Alexandra Wittig-Mezger, Karl Bux, Wolfgang Ehinger, Alexander Hefele, Markus Kling, Thomas Kratky, Gisela Moll-Bux, Harald Rettenmaier

40 Jahre - Wilhelm Grandy, Franz Martine, Harald Grimminger, Viktor Schlipf

50 Jahre – Josef Kurz, Ludwig Röhrer

70 Jahre – Josef Kruger

 

Zum Abschluss wurden unsere Kassenwartin Martina Fürst und Hüttenwart Thomas Bernthaler mit der Silberenen Ehrennadel des Schwäbischen Albvereins ausgezeichnet für über 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit durch Gauwegewart Rudolf Häußler.

 

Text zu den Fotos:

 

(Gruppenbild)

Stolze Jubilare eingerahmt von der „alten Vorstandschaft“ sowie stv. Bürgermeisterin Heidi Borbely und Gauvertreter Rudolf Häußler

 

(Zweierbild)

Alex Hefele erwischten wir einen Tag später auf der Skipiste in Ofterschwang und ehrten in auf 1400m Höhe für 25-jährige Mitgliedschaft

 

(Viererbild)

Das neue Vorstandsquartett v. l. Freddy Raab, Georg Fürst, Dietmar Apprich, Hansi Teufel     


 

 

 

 


1